Startseite/Fachschule für Technik: Profil Automatisierungstechnik, Mechatronik

Profil Automatisierungstechnik, Mechatronik

Fachschule für Technik
Vollzeitschule Dauer
:
2 Jahre

Abschluss: Staatlich geprüfte Technikerin / Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Automatisierungstechnik, Mechatronik und die Fachhochschulreife

Ansprechpartner: Joachim Stark

j.stark@gsz-bl.de

07433 938-737
Downloads: [pdf]Anmeldeformular
Voraussetzungen Fachschule für Technik

Sie haben Fragen zu unserem Bildungsangebot?

Zum Kontaktformular

Fachschule für Technik: Profil Automatisierungstechnik, Mechatronik

Sie sind in der Welt von Strom und Spannung sowie Bits und Bytes zu Hause? Sie sind bereit mehr Verantwortung zu übernehmen?

Mit der Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Automatisierungstechnik / Mechatronik in Vollzeit steht Ihrem nächsten Karriereschritt nichts mehr im Wege. Sie werden auf die vielfältigen technologischen und organisatorischen Aufgaben im Maschinenbau und artverwandten Industrie vorbereitet.

Ihre späteren Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig:

  • Abteilungs-, Produktions- oder Schichtleiter
  • Qualitätsmanagementbeauftragter
  • Beauftragter für Sicherheit und Umweltschutz
  • Fachkraft im Einkauf, Vertrieb oder dem Kundenservice
  • Ausbildungsleiter

In der Grundstufe wird fachrichtungsbezogen Ihr Grundlagenwissen erweitert und vertieft. Darunter fällt unter anderem Mechatronik, Automatisierungstechnik Informationstechnik, Service- uns Systemtechnik sowie Technische Kommunikation. Darüber hinaus werden mathematische und physikalische Grundlagen sowie Betriebswirtschaftslehre und berufsbezogenes Englisch vermittelt.

In der Fachstufe erfolgt die Spezialisierung und Anwendung mit dem Ziel die beruflichen Herausforderungen selbstständig und eigenverantwortlich wahrnehmen zu können. Mit der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung wird die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfter Techniker / Staatlich geprüfte Technikerin Fachrichtung Elektrotechnik (Bachelor Professional) und die Fachhochschulreife erworben.