Startseite/Feinwerkmechanikerin/ Feinwerkmechaniker

Feinwerkmechanikerin/ Feinwerkmechaniker

Ausbildung zur Feinwerkmechanikerin/ zum Feinwerkmechaniker

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Teilzeitschule: Blockunterricht 14-tägig

Ansprechpartner: Michael Umstätter

(Abteilungsleiter)

m.umstaetter@gsz-bl.de
07433 / 938-701
Downloads: [pdf]Anmeldeformular
[pdf]Anmeldeformular Berufsfachschule
Weiterführende Informationen zum Beruf: Feinwerkmechanikerin/ Feinwerkmechaniker

Sie haben Fragen zu unserem Bildungsangebot?

Zum Kontaktformular
Industriemechaniker

Ausbildung zur Feinwerkmechanikerin/ zum Feinwerkmechaniker

Normen und Nulltoleranz, Präzision und Detailliebe – bei ihrer Arbeit kommt es auf hundertstel Millimeter an. Feinwerkmechaniker stellen Achsen, Wellen, Zylinder und Trommeln her. Sie arbeiten in der Produktion von Schneid-, Umform- und Bearbeitungswerkzeugen, stellen Waagen und andere Präzisionsgeräte her. Außerdem warten, reparieren und montieren sie Maschinen.

Werkzeugen werden mit computergesteuerten Maschinen und Anlagen bearbeitet (drehen, fräsen, bohren, schleifen) und anschließend detailgetreu überprüft.

Inhalt Stundentafel auch als Diagramm

Your Content Goes Here

Link zu den IHK-Prüfungen?