Anleitung VLC-Player / Aufnahmefunktion

Mit dem VLC-Player lassen sich nicht nur Filme anschauen. Sie können auch Filme erstellen.

Beisiel: Schließen Sie die Dokumentenkamera mit einem USB-Gerätekabel an Ihren PC und filmen Sie ab, was Sie damit anzeigen wollen.
Sie können damit auch einfache Schiebefilme erstellen.

Beispiel: die umweltfreundliche Verpackung für Kleingebäck

Anleitung für einen Schiebefilm

Schiebefilm mit VLC-Player und Dokumentenkamera

  1. Überprüfen Sie, ob die Dokumentenkamera über ein USB-Gerätekabel mit dem PC verbunden ist.
  2. Überprüfen Sie, ob der VLC-Player installiert ist. Installation über K:\Pgogramme\PMH-Installationen -> VLC-Player
  3. Öffnen Sie das Programm VLCPortable.
  4. Wählen Sie Medien -> Aufnahmegerät öffnen
  5. Wählen Sie den Video-Gerätenamen aus und klicken Sie auf Wiedergabe
  6. In der Grundeinstellung wird der Aufnahmebutton nicht dargestellt
  7. Wählen Sie Ansicht -> erweiterte Steuerung
  8. Jetzt wird die Aufnahmefunktionsleiste eingeblendet
  9. Wo ist der Film?

Der Film wird im Ordner Eigene Dateien  unter H:\Bibliotheken\Videos gespeichert. Sie können jedoch vor der Aufnahme festlegen, wo der Film gespeichert wird. Evtl. wird der Film auch im lokalen Profilordner C:\Bibliotheken\Videos gespeichert. Dieses Profil wird bei der Abmeldung aus dem Schülernetz gelöscht. Sichern Sie daher vorher den erstellen Film.