Berufskolleg II (1BK2T)

Technisches Berufskolleg 1BK2T

Die Ausbildung am Technischen Berufskolleg II baut auf dem Technischen Berufskolleg I auf und ist auf den Erwerb der Fachhochschulreife ausgerichtet.

I. Ausbildungsziele

Die Ausbildung am Technischen Berufskolleg II baut auf dem Technischen Berufskolleg I auf und ist auf den Erwerb der Fachhochschulreife ausgerichtet.
Auf Grund der Kombination von Technik, Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Informations- und Medientechnik sowie Allgemeinbildung trägt das Berufskolleg II den komplexen Vorgängen betrieblicher Prozesse Rechnung.

Durch Zusatzunterricht kann der Abschluss für den Technischen Assistenten abgelegt werden. Außerdem sind die Unterrichtsinhalte auf die Lehrpläne der technischen Oberschulen abgestimmt, so dass hier ein nahtloser Übergang möglich ist.

Das Technische Berufskolleg I ist verknüpft mit dem Technischen Berufskolleg II.

II. Dauer der Ausbildung

Das Technische Berufskolleg II, das im Vollzeitunterricht erfolgt, dauert ein Jahr und endet mit der Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife. Zum Erwerb des Assistentenabschlusses sind zusätzliche Prüfungen im berufspraktischen Bereich und im Wahlbereich abzulegen.

III. Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in das Technische Berufskolleg II ist der

  • erfolgreiche Besuch des Technischen Berufskollegs I
  • der Notendurchschnitt in den Kernfächern (Deutsch, Englisch, Mathematik, Grundlagen der Technik)
    muss mindestens 3,0 betragen.

IV. Unterrichtsinhalte

Vorläufige Stundentafel – Technisches Berufskolleg II – (Angabe in Wochenstunden):

1. Pflichtbereich
1.1 Allgemeiner Bereich: Religionslehre

1

Gemeinschaftskunde/Geschichte

1

Deutsch

3

Englisch

3

Mathematik

4

Volks- und Betriebswirtschaftslehre

2

1.2  Berufsfachlicher Bereich: Technische Physik

6

Informations- und Medientechnik

2

1.3  Berufspraktischer Bereich Angewandte Technik (5 Schwerpunkte)

6

Projektkompetenz 1)
2. Wahlpflichtbereich:                         Berufsbezogenes Fach

2

3. Wahlbereich:                        
3.1 Zusatzunterricht zum Erwerb des „Technischen Assistenten“
Technische Dokumentation

2

3.2 Zweite Fremdsprache

4

4. Praktikum:                         vier Wochen 2)
  1. Die Projektkompetenz ist integrativer Bestandteil des Unterrichts im Fach Angewandte Technik.
    Dabei umfasst der Anteil der Projektkompetenz ca. ¼.
  2. Das Praktikum ist fakultativ.

V. Unterrichtsinhalte

Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf der Vermittlung von Lerninhalten, die weite Einsatzfelder im technisch-organisatorisch-kreativen Bereich eröffnen.
In Verbindung mit einer breiten Allgemeinbildung werden die Schülerinnen und Schüler dabei
im Technischen Berufskolleg I und im Technischen Berufskolleg II schwerpunktmäßig auf ein
Fachhochschulstudium vorbereitet.

VI. Anmeldungen

Die Anmeldung erfolgt nach dem neuen Online-Anmeldeverfahren.

VII. Auswahlverfahren

Können nicht alle Bewerber, welche die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen, aufgenommen werden, erfolgt ein Auswahlverfahren, das durch die Schulversuchsbestimmungen für das Technische Berufskolleg II geregelt ist.

VIII. Probezeit

Die Aufnahme erfolgt zunächst auf Probe. Über das Bestehen der Probezeit entscheidet das
Halbjahreszeugnis.