Fachschule für Technik

Maschinentechnik | Elektrotechnik | Automatisierungstechnik, Mechatronik

Fachschule für Technik – Ziel und Zweck

Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker baut auf einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer mehrjährigen Berufserfahrung auf. Neben einer Weiterbildung im allgemeinbildenden Bereich liegt das Hauptgewicht auf der Erweiterung und Vertiefung des fachrichtungsbezogenen Grundwissens und auf den schwerpunktbezogenen Anwendungsfächern (siehe Stundentafel). Im Wahlpflichtbereich können zudem die Anforderungen der heimischen Wirtschaft besonders berücksichtigt werden.

Am Ende des 2. Jahres wird eine Abschlussprüfung durchgeführt, die aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil besteht.

Die 2-jährige Ausbildung befähigt den Techniker zur Führungskraft im mittleren Management. Seine Aufgabe ist es in weitgehender Selbständigkeit technische Aufgaben zu erfüllen und Mitarbeiter zu leiten.