TG Profil Informationstechnik


Ziel des Fachunterrichts ist es u. a. Grundlagen aus der Informationstechnik (u. a. Systemtechnik, Informationslogik, Datenbanksysteme, Betriebssysteme, objekt-orientierte Programmentwicklung und vernetzte Systeme) zu vermitteln.

Dazu werden Laborübungen angeboten. Übungen im Programmieren sowie Webseitendesign ergänzen die Inhalte.

Eine Projektarbeit wird durchgeführt.
Der Bezug zur Praxis erfolgt im Fach „Angewandte Informationstechnik“.

Inhalte des Profilfaches Informationstechnik

  • Programmentwurf mit der Programmiersprache Java
  • Informationstechnische Grundlagen
  • Betriebssysteme
  • Netzwerksysteme
  • Datenbanken
  • Objektorientierte Programmierung
  • Algorithmen
  • Digitaltechnik
  • Mikroprozessoren und Hardwareprogrammierung
  • Projektarbeit

Als Profilfach in der Eingangsklasse mit sechs Wochenstunden und nach den Jahrgangsstufen 1 und 2 schriftliche Abiturprüfung. Ziel des Theorieunterrichtes ist es u. a. Grundlagen aus der Informationstechnik (u. a. Systemtechnik, Informationslogik, Informationsverarbeitende Systeme, Datenbanksysteme, Betriebssysteme und vernetzte Systeme) zu vermitteln. Dazu werden Laborübungen angeboten. Übungen im Programmieren sowie Webseitendesign ergänzen die Inhalte. Eine Projektarbeit wird durchgeführt. Der Bezug zur Praxis wird im Fach „Angewandte Informationstechnik“ hergestellt.

________
Bildlizenz: ©iStockPhoto.com/Krzysztof Zmij; Guillermo Perales Gonzalez;