Webspace im Schulnetz der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule

Webspace (Beispieluser mit der Anmelde-ID: XXXXX )

Auf dem Schulserver läuft eine LINUX-VMWARE (Samba) mit einem Appache-Webserver.

Jeder Nutzer im Schülernetz erhält bei der Anmeldung einen Webspace und eine MySQL-Datenbank

Der Webspace wird nach der Anmeldung an einem Schüler-PC als Laufwerk Q:\ angezeigt und lautet SN-mysqlweb (Q:\).

Internetseiten (HTML oder PHP) werden im Browswer unter http://10.1.1.17/~XXXXX/ angezeigt. XXXXX steht für den Anmeldenamen und entspricht der Schüler-ID bzw. dem Lehrerbenutzernamen. Als Standardanzeige wird die Seite index.php aufgerufen. Diese zeigt eine PHP-Testseite an. Die IP-Adresse kann im Schülernetz ersetzt werden durch den logischen Namen mysqlweb. Aus dem Lehrernetz kann jedoch mit dem Browser dieser Name nicht immer korrekt aufgelöst werden. Daher empfiehlt es sich, bei der Installation eines CMS-Systems, die IP-Adresse 10.1.1.17 und nicht mysqlweb zu nutzen.

Sollte der Aufruf nicht gelingen: Prüfen Sie, ob in Ihrem Browser die IP-Adresse 10.1.1.17 und der Eintrag mysqlweb unter den Netzwerkeinstellungen als Ausnahmen eingetragen sind. Der IE erhält diese Ausnahmen automatisch bei der Anmeldung. Installieren Sie Firefox ggf. neu über K:\Programme oder tragen Sie die Einstellungen selbst ein. (-> Siehe Screenshot)